Zahntechnische Kunststoffe - manuelle & digitale Anwendung

Im Jahr 2015 stellte dentona mit seinen eigenen generativen Harzen für 3D Druck-systeme wieder seine Innovationskraft unter Beweis. Dazu hat dentona sein material-technisches Kompetenzfeld um die Entwicklung und Herstellung von zahntechnische Kunststoffe und Harze für manuelle und digitale Anwendungen mit additive Fertigung erweitert.

Im Jahr 2015 stellte dentona mit seinen eigenen generativen Harzen für 3D Druck-systeme wieder seine Innovationskraft unter Beweis. Dazu hat dentona sein material-technisches Kompetenzfeld um die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zahntechnische Kunststoffe - manuelle & digitale Anwendung

Im Jahr 2015 stellte dentona mit seinen eigenen generativen Harzen für 3D Druck-systeme wieder seine Innovationskraft unter Beweis. Dazu hat dentona sein material-technisches Kompetenzfeld um die Entwicklung und Herstellung von zahntechnische Kunststoffe und Harze für manuelle und digitale Anwendungen mit additive Fertigung erweitert.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
vivatemp
vivatemp
Die erste Wahl für Schienen und Interimsversorgungen Das neue Pulver-Flüssig-System ist universell geeignet für die Herstellung von flexiblen und bruchsicheren Schienen jeder Art sowie kleinen Interimsversorgungen. Das klare...
ab 71,60 € *
dentona flexisplint ®
dentona flexisplint ®
dentona flexisplint® Pulver-Flüssig-System der Klasse IIa für die Herstellung von flexiblen Aufbissschienen Besondere Eigenschaften · Spannungsfreier Tragekomfort und präzise Anpassung durch Memory-Effekt · Sehr langlebig durch maximale...
ab 71,60 € *
dentona gel LC
dentona gel LC
dentona gel LC Gebrauchsfertiges, lichthärtendes, leicht transluzentes Modellier-Kunststoffgel. Ideal geeignet für Modellationen in der Implantattechnik, Kombi-Technik und bei festsitzendem Zahnersatz. Durch die eigene Fertigung bei...
ab 6,70 € *

Zahntechnik Kunststoff

Zur IDS 2017 in Köln zeigte dentona sein erweitertes Spektrum an im eigenen Haus entwickelten und hergestellten Premiumharzen. Seine Herstellungskompetenz bei den Kunststoffen beweist dentona weiter mit zwei Neuprodukten- dentona gel LC und dentona Flexisplint, die sich bereits in der Praxis bewährt haben. dentona flexisplint ist das neue Pulver-Flüssigsystem für die manuelle Herstellung von thermoelastischen Schienen mit Memory-Effekt. Sein Pendant für die CAD/CAM Technologie ist der neue Fräsrohling optimill memosplint. Nutzen Sie die zantechnische Kunststoffe für additive Fertigung beim Kunststoff Zahn

Vivatemp Prospekt 

Kunststoff: flexibel, widerstandsfähig und dezent

Dental-Kunststoffe werden für die Erstellung von Schienen sowie für Interimsversorgungen und festsitzenden Zahnersatz benötigt. Da sie im Mund der Patienten zum Einsatz kommen, ist ein exzellenter Qualitätsstandard schon aus gesundheitlichen Gründen alternativlos. Zugleich sollte der Kunststoff für die Zahntechnik widerstandsfähig sein, um den Patienten Behandlungen zu ersparen, die für Reparaturen oder den Austausch der Schienen bzw. Implantate notwendig werden könnten. Es liegt in der Natur der Sache, dass Patienten beim Tragen so wenig wie möglich vom Kunststoff im Mundraum spüren möchten. Dieser sollte idealerweise zudem unsichtbar sein. Mit den Angeboten von dentona erreichen Sie diese Ziele. Wir offerieren Ihnen selbst entwickelte Kunststoffe, die eine optimale Patientenversorgung ermöglichen.

Dental Kunststoffe

  • vivatemp: Das Material ist thermoelastisch. Es handelt sich also um Pulver-Flüssig-System. Dieses ist universell für die Fertigung bruchsicherer sowie flexibler Schienen geeignet. Es kann außerdem für kleinere Interimsversorgungen verwenden werden. Bei der Entwicklung dieses Kunststoffes haben wir gezielt darauf geachtet, dass es für eine ansprechende Ästhetik garantiert und fast unsichtbare Befestigungsstrukturen aufweist. Das Tragegefühl ist spannungsfrei. Patienten nehmen eine Schiene daher irgendwann nicht einmal mehr wahr.
  • flexisplint: Genau wie bei dentona vivatemp handelt es sich um ein Pulver-Flüssig-System. Dieses ist für die Fertigung flexibler Aufbiss-Schienen konzipiert. Es verfügt dabei über einige besondere Vorteile: Es ist phthalatfrei und deshalb sehr verträglich. Dies ist gerade für die zahnmedizinische Behandlung junger Patienten wichtig. Kinder reagieren oft intensiv auf Phthalat. Ein Memory-Effekt ermöglicht eine präzise Anpassung der Schienen, die über eine lange Lebensdauer durch ihre Bruchsicherheit verfügen. Die Herstellung von Ersatzschienen wird dadurch überflüssig, weshalb die Arbeit mit dentona flexisplint zugleich ausgesprochen wirtschaftlich ist.
  • gel LC: Dies ist ein lichthärtender Kunststoff für die Zahntechnik. Er erreicht Sie gebrauchsfertig und ist optimal für die Modellationen im Implantat-Bereich geeignet. Einen Mehrwert erbringt dieses Angebot ebenfalls für festsitzenden Zahnersatz sowie für die Kombi-Technik. Wir haben bei der Entwicklung speziell auf eine hohe Wirtschaftlichkeit geachtet. Sie erhalten das dentona gel LC deshalb in Spritzen, die eine besonders präzise Dosierung gestatten.

Im zahnmedizinischen Alltag bewährt

Die dentona Dental Kunststoffe kommen bereits erfolgreich in Zahnarztpraxen zum Einsatz. Die Rückmeldungen zeigen, dass sie sich hier bewährt haben. Für vivatemp lautet ein Feedback von MoDoDent aus Neumünster beispielsweise, dass erstellte Versorgungen jederzeit unterfütterbar, leicht zu polieren und erweiterbar seien. Verbindungen zu Konfektionszähnen ließen sich zudem ohne die Verwendung eines primers sicherstellen. Auch flexisplint wird gelobt. Die Hofmann Dentaltechnik GmbH aus Landhut hat z.B. rückgemeldet, dass der Kunststoff die Wirtschaftlichkeit und Präzision der eigenen Schienen "enorm erhöht" habe. Die Patienten seien "glücklich".

Worte, die Sie auf den Seiten des anbietenden Online-Shops lesen, sind für Sie aber verständlicherweise nur ein erster Hinweis, ob ein Produkt wirklich empfehlenswert ist. Testen Sie die Dental Kunststoffe deshalb selbst, um ein eigenes Bild zu gewinnen.

 

Zuletzt angesehen