Modellsysteme

Sämtliche Kunststoffsockelsysteme von dentona entstammen der eigenen Fertigung. Die besondere Verbindungstechnik zwischen den Sockelplatten und den korrespondierenden Splitcastplatten ist eine technische Weiterentwicklung zu bekannten Kunststoffsockelsystemen und Gegenstand von einer Patentanmeldung von dentona. Die Modellsysteme von dentona sind gleichermaßen für die konventionelle wie auch für die digitale Modellherstellung geeignet.

Artiplatten für das Syst

Ab 128,20 €*
Größe: 2x klein

9,50 €*
  Diese in zwei Größen erhältlichen Sockelplatten folgen der Zeiser®*/Giroform®**-Modell

Ab 69,80 €*
  Diese in zwei Größen erhältlichen Sockelplatten folgen der Ze

Ab 160,10 €*
  Pinbohrer für Zeiser/Giroform  

Ab 28,70 €*
  Das dentobase Bohrgerät ist das perfekte Zubehör bei der Anwendung des dentobase-Modellsystems. Die Kombinat

2.296,60 €*

Ab 44,70 €*
dentona® Das

Ab 23,60 €*
dentona® Pin DF

Ab 43,50 €*
dentona® Pin DF plus

Ab 121,60 €*
Verpackungseinheit: 1.000 Pins

Ab 77,60 €*
dentona® Kon

Ab 42,40 €*
  Das wesentliche Zubehör für die Kunststoffartikulationsplatten sind die Haftplatten&

23,10 €*

Gipsmodell Zahntechnik

Die besondere Verbindungstechnik zwischen den Sockelplatten und den korrespondierenden Splitcastplatten ist eine technische Weiterentwicklung zu bekannten Kunststoffsockelsystemen und Gegenstand von einer Patentanmeldung von dentona. Die zahntechnischen Modellsysteme von dentona sind für die konventionelle sowie die digitale Modellherstellung geeignet

Splintex

Der Anwender bekommt maximale Organisationsfreiheit und ist somit für alle Anforderungen im Labor vorbereitet. Der hohe Qualitätsanspruch von dentona Kunden ist eine Herausforderung sämtliche Schritte der Fertigung zu kontrollieren, um so ein perfektes Endprodukt anzubieten

Modellsysteme Zahntechnik Gipsmodell

dentona Modellsysteme

Modellsysteme sind in der Zahntechnik das Rückgrat der alltäglichen Arbeit. Sowohl die Qualität der Dentaldiagnostik als auch die der Prothetik steht und fällt mit den eingesetzten Lösungen. Diese sind deshalb von entscheidender Bedeutung für die erfolgreiche Patientenversorgung. Hier bei dentona finden Sie durchdachte Modellsysteme, die auf Funktionalität, Kompatibilität, Langlebigkeit, Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit bei der Zahntechnik Modellherstellung ausgelegt sind.

Unser Modellsysteme

  • optibase
  •  dentobase
  • Splintex
  • dentona

Modellsysteme mit Komponenten bekannter Hersteller

 In vielen Dentallaboren sind bereits Komponenten für Modellsysteme renommierter Marken wie Zeiser im Einsatz. Wir bieten Ihnen Lösungen, die kompatibel mit den entsprechenden Werkzeugen sind. Als Beispiel: Die dentobase Universal-Plattenaufnahme arbeitet mit sämtlichen gängigen Pinbohrgeräten für die Zeiser- und die Giroform-Technik. Auf diese Weise lassen sich praktisch alle weit verbreiteten Sockelplatten aus Kunststoff verarbeiten.

Komponenten für Pindex-Systeme

Die moderne Zahntechnik vertraut auf Pindex-Systeme. Sie bieten eine Vielzahl von Vorzügen, um ein Sägemodell zu fertigen. Beispielsweise lassen sich besonders einfach präzise Bohrkanäle erzeugen. Die Bohrtiefe lässt sich auch bei manueller Arbeit exakt festlegen. Zu jeder Zeit und unter fast allen Lichtbedingungen ist überdies eine ausgezeichnete Sichtbarkeit des Modells gegeben. Der Schlüssel sind dabei die Pins: Diese sind einfach wie genial: Sie werden in den Werkstoff gesetzt, um einzelne Bereiche und Abstände für das Sägeschnittmodell kenntlich zu machen. An den Pins kann dann beispielsweise mit höchster Präzision entlanggesägt werden.

Die Modelle dentona DF plus gehen sogar noch einmal einen Schritt weiter: Sie sind vorkonfektioniert und mit Kunststoffhülsen ausgestattet. Müssen Bohrlöcher mit den exakt gleichen Maßen entlang der Schnitte erstellt werden, sind sie hierfür die passenden Hilfsmittel. Die Pins verhindern überdies, dass die durch sie markierten Löcher beschädigt werden.

Das richtige Pinbohrgerät für Ihr Modellsystem

Eine besondere Aufmerksamkeit bei der Zusammenstellung der Komponenten für Ihr Modellsystem verdient das Pinbohrgerät. Am Beispiel der dentobase Maschine seien kurz die Gründe erläutert, die speziell mit Blick auf die gängigen Anforderungen entwickelt wurde: Die Plattenaufnahme sollte erstens mit Fremdfabrikaten umgehen können. Nur so ist ein flexibles Arbeiten garantiert. Zweitens sollten das Gerät Bohrer unterschiedlicher Stärke unterstützen. Drittens ist die Wirtschaftlichkeit der Maschine wichtig: Sie sollte möglichst verlustarm arbeiten.

dentona Modellsysteme für Zahntechniker

Die Komponenten für sämtliche Systeme der dentona-Marken bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Ermöglicht wird dieses nicht nur durch unsere innovativen Konzepte: Wir erstellen die Komponenten in Eigenfertigung. Dadurch sparen wir Geld und stellen die bestmögliche Qualität sicher. Ein Beispiel dafür, welchen Unterschied dies macht, ist das Optibase exclusiv-System: Es steht Ihnen zur besseren Handhabung in runder Form zur Verfügung. Außerdem verfügt es bereits über eine mit Pins besetzte Sockelplatte und macht so Pinbohrgeräte überflüssig. Sie können es dutzendfach wiederverwenden.

Bei Fragen z.B. bezüglich der Kompatibilität einzelner Komponenten steht Ihnen unser Kundendienst gerne zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Versandkostenfrei
ab 300 € / netto
Produktinnovationen in der
zahntechnischen Modellherstellung
Umfangreiches
Fortbildungsprogramm
Individuelle Beratung
Vor-Ort-Service